Frühlings Mega-Mosh 2023

HardcorePunk | Crossover | Thrash Metal | Grindcore
Konzertbeginn:
17:00
Eintritt:
30
35
Veranstalter:
ILM + MegaMosh

Am Samstag, den 01.April 2023 fegt der Frühlings MegaMosh über die Sedel Bretter in Luzern.

Mit dabei, ein auserlesener Crossover Mix des harten Rock n Roll.

Good Friendly and Violence Fun

with

Thrash Metal / SLAYER / Death Metal

Hardcore – Punk / Crossover Thrash Metal & Grindcore

 

STILL SLAYER est. 2018

Die Slayer Cover Band der Schweiz als Rausschmeisser am Frühlings MegaMosh 2023.

Nach dem Slayer sich auflösten 2019, sprangen Still Slayer ein um das Erbe, der Weltbesten Band fort zu führen. Wie am Schluss, bei einer Slayer Show kommt Angel Death und am Frühlings MegaMosh, da thrasht Still Slayer – Slaaaaaaaaaaaaaaayeeeeeeeeeeeerrrrr………………….                                 Hell Awaits im Sedel!!!

Das Fieber, die Leidenschaft, die Freude und die Erinnerungen an wunderbare, unbeschwerte Zeiten katapultieren uns in die Vergangenheit bei Still Slayer und lösen mittlerweile dieselbe Begeisterung von damals aus. Der schnörkellose und unverkennbare Sound von Slayer soll weiterleben, in Still Slayer eben.

Mit Members von Messiah / Gurd /Silent Death / Exidium

Einflüsse: Slaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaayeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeerrrr…………………….

Hier was für die Augen und die Ohren:

Still Slayer: War Ensemble Live Sunset Martigny 06-11-2021

https://youtu.be/E3Rq-m_x0mY

Still Slayer: Angel of Death Live Sunset Martigny Switzerland, 06-11-2021 https://youtu.be/mSSu7sEQclw

 

RAW POWER Headliner

Italian Hardcore - Punk / Crossover Thrash Metal Pioniere est. 1981

Die Erfinder des Italienischen Hardcore – Punk auf der legendären Sedel Bühne.

Dieser Abend wird geschichtsträchtig und historisch!!!

Live, bei uns unterwegs, präsentieren Raw Power ihr Klassiker Album Screams from the Gutter aus dem Jahre 1985, sowie mit massenhaften Hits für den Moshpit, aus den letzten 42 Jahren. Die Scheibe, wurde wieder aus den Achtzigern taufrisch aufgelegt. Napalm Death verewigten den Song Politicians auf Leaders Not Followers Pt.1 1999 & Kreator State Opression auf der Cause for Conflict 1995 Scheibe. Beide Bands, wurden stark von Raw Power beeinflusst.

Raw Power, wurden von den zwei Brüdern Codeluppi gegründet im Jahre 1981. Sie veröffentlichten 1983 ihr Demo mit 19 Songs und 1984 auf dem internationalen - Welcome 1984 - HC – Punk Sampler verewigten sie ihren Song Fuck Authority und konnten sich dadurch ein grosses Gehör verschaffen in der weiten Welt der HC – Punk / Thrash Metal Szene. 1983 kam ihr Debüt raus Your are the Victim. Kurz drauf tourten sie durch die Staaten 1984 und spielten mit den Dead Kennedys in Los Angeles zusammen. Raw Power wurden dadurch vom Toxic Shock Label entdeckt und es kam anschliessend ihr Album Screams from the Gutter raus, ihr zukünftiger Klassiker. Sie verkauften das Vinyl über 40 000 Mal weltweit über unabhängige Szenen Läden. Der Rest ist Geschichte. 1986 eröffneten Guns n Roses in Seattel für Raw Power. Sie tourten durch die 80er und 90er am Stück durch die Staaten, wie auch noch heutzutage. Sie tourten mit Suicidal Tendencies, Agnostic Front, Dead Kennedys, Bad Brains, Minor Threat, D.O.A. Circel Jerks um einige zu nennen. In dieser langen Zeit veröffentlichten Raw Power an die 26 Tonträger und sind auf Haufenweisen Compilcationen vertreten. Raw Power haben sich nie aufgelöst und sind seit 42 Jahren auf der Strasse unterwegs. Ein grosses Lebenswerk ist da zusammen gekommen. Der Sänger Mauro Codeluppi ist als einziges Gründungsmitglied noch dabei. Viel Spass mit einer Band, aus der Zeit als Hardcore – Punk und Thrash Metal entstand.

Mosh or die!!!

Einflüsse: US - Hardcore / UK – Punk / Heavy Metal

Hier was für die Augen und die Ohren:

Raw Power - State Oppression 1985 https://youtu.be/9hfU9cE3Tho

Raw Power – Screams from the Gutter 1985 https://youtu.be/0_PUu8DtDUA

Raw Power | TIRED AND FURIOUS | OFFICIAL VIDEO 2014 https://youtu.be/OgN6y_SWT5U

Raw Power - Resuscitate (official videoclip) – 2012 https://youtu.be/6TxK8rQjSs8

Raw Power - Live Obscene Extreme 2014 https://youtu.be/tr5KdAz1wys

 

CONTORSION Co - Headliner

Thrash Metal aus dem Aargau est. 2004

Dieses Jahr präsentieren sich Contorsion in einem neuen Line up und mit einer neuer EP auf den Weltbühnen. Thrash Metal in weissen Socken, mit vier Alben im Gepäck, zelebrieren diese Thrasher aus dem Rüebli Land feinster Bay Area artigen Thrash Metal, der zwischendurch, garniert wird mit modernen und melodiösen Elementen. Manchmal groovig und dann wieder in Lichtgeschwindigkeit. Ein mitreissender Streifzug durch die Gefilde des Thrash Metals. Vor allem sind Contorsion für schweisstreibende und energiegeladene Liveshows bekannt. Als Support für nationale und internationale Bands, teilten sie sich Bühnen mit Nuclear Assault, Hirax, Heathen, Sanctuary, Cataract und vielen anderen Bands die Bretter. Als Co-Headliner, werden Contorsion, euch kehrig den Ohrenschmalz wegblasen.

Gründungsmitgliedern Marc Torretti (vocals) und Mättu Eschmann (drums), vervollständigen Sime Freiburghaus (guitars), Jon Schnider (guitars) und Ralf Luz (bass) das Line Up.

Are you ready for Thrash Metal Domination?

Einflüsse: Testament / Exodus / Slayer

Was für die Gehörgänge und für die Augäpfel:

Contorsion Bandcamp: https://contorsion.bandcamp.com/?

Contorsion Contorsion U.Z.N. (OFFICIAL MUSIC VIDEO) https://youtu.be/PrqIPoHhyuk

__________________________

DISPOSABLE

Thrash Metal / Hardcore / Grindcore Edinburgh est. 2011

Disposable kehren nach Luzern zurück, nach ihrer ausverkauften und schweisstreibenden Headliner-Show in der Metzgerhalle im Jahr 2019. Disposable, wären gerne früher zurückgekehrt, wenn es nicht die Ereignisse auf der Welt gegeben hätte. Dafür haben sie, bei ihrer Rückkehr im Jahr 2023, ihre neue EP Self Dismantling Process mit dabei, eine wilde, schnelle sowie harte 3 -Track - Veröffentlichung mit einer Musikvideo - Trilogie! Der Prozess der EP Self Dismantling Process war lang, anstrengend und zufriedenstellend. Als kreative Einheit, gingen sie, an ihre Grenzen. Die Veröffentlichung der EP ist in vielerlei Hinsicht eine Hommage, für was Disposable als Underground - Band stehen als DYS - Band. Gitarrist Oliver übernahm die Führung und nahm die EP in seinem Heimstudio auf, Bassist und Sänger Billy entwarf alle Artworks und Werbematerialien, Gitarrist Jack erstellte die Musikvideo-Trilogie zur Begleitung der Musik und Schlagzeuger Liam filmte und bearbeitete sie dann. Die Musik steht für die natürliche Weiterentwicklung des 2019er Albums Suffocator. Die Musik wurde 2019 fast unmittelbar nach dem letzten Auftritt in der Schweiz geschrieben, mit dem Ziel, die musikalischen Grenzen des Thrash Metal auszuloten, zu erweitern und zu verschieben. Bei dieser Gelegenheit wurden die Songs härter und zackiger, währendem sie immer noch die positive Energie und melodische Inspiration einfangen, die Disposable als Band auszeichnen. Disposable, freut sich ein echtes DIY - Projekt präsentieren zu können, dass in jeder Hinsicht einen einzigartigen Flair hat, sei es musikalisch, künstlerisch, klanglich oder visuell. Disposable, kann es kaum erwarten, nach Luzern zurückzukehren und eine weitere unvergessliche Show auf europäischem Festland zu spielen. Die Songs mögen neu sein, aber der schottische Energieball ist der selbe, wie vor der Corona Zeit und er kommt zurück, um mit ihrem Lärm zu destroyen.

Vergesst nicht, eure Moshletten an zu schnallen!

Einflüsse: Slayer / Metallica / Decapitated

Was für die Ohren:

Disposable Bandcamp: https://disposablemetal.bandcamp.com/?

Disposable Fleshmarket Clip New Song der Triologie: https://youtu.be/SNPlPKaJuE4

Disposable Swarm: https://youtu.be/7JKBwjM6P0g

Disposable Live Clip Misery: https://youtu.be/Tq8JbA_xppk

_______________

MIND PATROL

Thrash Metal Luzern est. 2012

Mind Patrol holen ihren abgesagten Gig des letzten Jahres nach.

Thrash Metal, der Marke - direkt in die Fresse -, trifft bei Mind Patrol auf eingängige Melodien und Mitgröhlgesang in den Refrains. Das Quartett aus der Leuchtenstadt wandert auf dem Grat zwischen Knackigkeit und Komplexität und konnte sich einen Ruf als energiegeladene Live-Band erspielen. Mit dem 2018 erschienenen Debüt-Album Against All Predictions heimste die Band viele grossartige Kritiken ein und konnte somit auch international auf sich aufmerksam machen. Im Frühjahr 2022, erschien der zweite Streich Milking the Masses von den Luzerner Thrashers. Sie spielten über 90 Shows in 8 verschiedenen Ländern, dies zeugt von energiegeladenen und wilden Konzerten. Viele Festivals wurden unsicher gemacht. Mind Patrol eröffneten in dieser Zeit für Szenen Grössen, wie Raven, Suicidal Angels, Crisix oder für die Belgier Evil Invaders.

Ab in die die Converse und der Moshpit geht los.

Einflüsse: Anthrax, Testament, Sacred Reich

Fürs Auge und Ohr:

Mind Patrol Liars to Impale Clip: https://youtu.be/hKhVmmMfF8E

Mind Patrol Habits over Ethics Clip: https://youtu.be/RpT1lLub1Nk

Mind Patrol Penetration Gentration Clip:https://youtu.be/NihisAOv_QE

Mind Patrol Bandcamp: https://mindpatrol666.bandcamp.com/?

_____________________

Vorax

Old School Death Metal Zürich est. 2021

Gegründet in Zürich rund 66 Mio Jahre nach dem P-Kg Extinction Event, haben sich Vorax dem old School Death Metal mit prähistorischem Einschlag verschrieben. Der erste Output der Truppe Jurassic Dawn 2022 wurde in Eigenregie im selbstgebauten Studio analog aufgenommen und produziert. Vorax verehren Aufstieg und Untergang der urzeitlichen Riesen. Hier trifft Bolt Thrower auf die Dinosaurier im Jurassic Park. Musikalische Birmingham- Walze trifft auf die Power von einem T- Rex.

All Star Band:

Frugi: Bass; Messiah

Beni: Vocals; Omophagia

Flavio: Schlagzeug Vorax

Simon: Leadgitarre; Sinverse & Rage Of Light

Benj: Songmaterial & Rhythmusgitarre; Death Kommander

Einflüsse: Bolt Thrower, Asphyx, Monstrosity

Vorsicht, Dinosaurer Mucke:

Vorax T–Rex: https://youtu.be/PopCBdzv_A4

Vorax Malediction: https://youtu.be/m7HHH2050pY

Vorax Bandcamp: https://vorax.bandcamp.com/?

 

Metal - Market

DJ Laskd on Vinyl

Moped Grill & Bar

Shuttelbus ab Stadt Luzern – siehe Homepage

 

Vorverkauf bei Seeticket 30Fr.

Abendkasse                     35Fr.

 

Programmvorschau

März 2023

April 2023

Mai 2023

Juli 2023